Wasserwissenschaft

Reines Wasser

Wasser ist das Lebensmittel Nummer 1. In Deutschland existiert seit Januar 2003 durch die EU-Richtlinien eine der strengsten Trinkwasserverordnungen überhaupt.

Für eine sehr hohe Wasserqualität muss keimfreies Trinkwasser hergestellt werden, ohne dabei – wie hierzulande meist üblich – chemische Zusatzstoffe zu verwenden. Wasserionisierer Elektrolysegeräte arbeiten für eine saubere und keimfreie Wasseraufbereitung mit einer speziellen, neuartigen und zum Patent angemeldeten Technologie, die auf Chemikalien vollkommen verzichtet.

Die Wasserionisierer Technologie bietet mehrere Produkte in verschiedenen Anlagengrößen zur Reinigung, Desinfizierung und Entsalzung von Roh- beziehungsweise Meerwasser an, die eine hochwertige Trinkwasseraufbereitung garantieren.

Die stationären und mobilen Wasserionisierer Wasseraufbereitungsanlagen basieren auf einer spezifischen Elektrolysetechnik, der Membranzellen-Elektrolyse. Im Gegensatz zu herkömmlichen Verfahren erzeugt sie reines Trinkwasser ohne chemische Zusätze, nur durch geringe Beigaben von Salz und Elektrizität. Dieses Verfahren ist zuverlässig, hocheffizient und ökologisch neutral.

In zahlreichen Ländern waren oder sind die Wasseraufbereitungsanlagen bereits im Einsatz. Nicht nur in Krisen- und Katastrophengebieten wie China, Nigeria, Eritrea, Sierra Leone, dem Iran, auf dem Balkan oder bei der ostdeutschen Flutkatastrophe wurden sie erfolgreich eingesetzt. Die Wasserionisierer Technologie versorgt unter anderem auch die komplette Wasserversorgung einer großen Hotelanlage in Jericho (Palästina) und sorgt für die Reinigung und Desinfizierung hiesiger privater Schwimmbäder. Unser bislang größtes Projekt ist der internationale Flughafen Frankfurt/Main: Hier wird durch die Wasserionisierer Technologie seit 2002 eine hochwertige Trinkwasserqualität auf dem gesamten Flughafengelände garantiert, einschließlich für die Fraport Wassertankfahrzeuge zur Versorgung der Flugzeuge.

Das wichtigste Ziel ist es, das kostbare Trinkwasser in den Industriezweigen im In- und Ausland zu bringen, in denen hochwertiges Trinkwasser die Produktqualität bestimmt. Infrage kommen beispielsweise Landwirtschaft und Viehzucht, Nahrungs- und Getränkeindustrie, Krankenhäuser, kommunale Wasserversorgungsbetriebe und die Verkehrsbranche.

Die innovative, chemiefreie Technologie sowie die mobile und dadurch schnelle Einsatzfähigkeit der Elektrolyseanlagen geben effiziente Antworten auf viele Wasserversorgungs- und Hygieneprobleme weltweit.

Das Bedürfnis der Kunden ist groß. Deshalb ist es wichtig mit der Anwendung dieser kostengünstigen Technologie Lösungen anzubieten, die vom Standardgerät bis zur spezifischen, am Kundenbedarf ausgerichteten Einzelanlage reichen.

Wesentliche Vorteile unserer Technologie sind unter anderem:

  • umweltbewusst, da keine chemischen Zusätze erforderlich
  • höchste Qualität nach deutscher Trinkwasserverordnung
  • niedrige Anschaffungskosten
  • geringe Betriebskosten
  • einfache Bedienung

Sauberes Wasser ist lebensnotwendig

Über 1 Milliarde Menschen haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser, mehr als 2,9 Milliarden keine sanitären Einrichtungen. Und alle acht Sekunden stirbt ein Kind, weil es verseuchtes Wasser getrunken hat. Diese traurige Realität macht die Versorgung der Gesellschaft mit keimfreiem Wasser zu einem der wichtigsten und dringendsten Themen der heutigen Zeit.

Nicht nur für die Trink- und Brauchwasseraufbereitung, sondern auch in der Verarbeitung von wertvollen Rohstoffen wie beispielsweise in der Tierhaltung, der Produktion von Gemüse und Salaten sowie in der Nahrungsmittel- und der Getränkeindustrie ist keimfreies Wasser von grundlegender Bedeutung.

 

[file_manager root_folder="118" /]

© 2017 Wasser Presse Archiv | Alle Rechte Vorbehalten